Java 2 JDK 5

Fortgeschrittene Programmierung

Werden Sie zum Java-Profi!


Erwerben Sie fortgeschrittene Kenntnisse in der Programmierung mit Java: Professionelle Dokumentation von Java-Programmen. Arbeiten mit generischen Datentypen. Thread einsetzen und mit speziellen Streams arbeiten. Netzwerkspezifische Programmierung. Zugriff auf Datenbanken über Java Sicherheitskonzepte. Die Themen sind durch Beispiele veranschaulicht.



Werfen Sie einen Blick ins Buch!
Ausgabe: 1. Auflage vom 19. Juli 2005
Matchcode: JAV5F
ISBN:
Umfang: 233

Inhalt:

      • 1.1Was Sie wissen sollten
      • 1.2Einführung in Dokumentationskommentare
      • 1.3Ein Dokumentationskommentar setzen
      • 1.4Mit javadoc eine Dokumentation erstellen
      • 1.5Generierte Dateien
      • 1.6Weitere Dokumentationskommentare
      • 1.7Schalter für das Programm javadoc
      • 1.8JavaDoc und Doclets
      • 3.1Grundlagen zu generischen Datentypen
      • 3.2Einfache Klassenschablonen
      • 3.3Einfache Methodenschablonen
      • 3.4Generics und Vererbung
      • 3.5Einschränken der Typen
      • 3.6Umsetzen der Generics, Typlöschung und Raw-Types
      • 3.7Wildcards
      • 5.1Prozesse und Threads
      • 5.2Threads erzeugen
      • 5.3Die Zustände eines Threads
      • 5.4Arbeit niederlegen und wieder aufnehmen
      • 5.5Priorität
      • 5.6Dämonen
      • 5.7Kooperative und nichtkooperative Threads
      • 5.8Synchronisation über kritische Abschnitte
      • 5.9Synchronisation über Warten und Benachrichtigen
      • 5.10Atomares und frische Werte mit volatile
      • 5.11Aktive Threads in der Umgebung
      • 5.12Gruppen von Threads in einer Thread-Gruppe
      • 5.13Die Klassen Timer und TimerTask
      • 5.14Einen Abbruch der virtuellen Maschine erkennen
      • 6.1Kommunikation zwischen Threads mit Pipes
      • 6.2Datenkompression
      • 6.3Prüfsummen
      • 6.4Persistente Objekte und Serialisierung
      • 6.5Zugriff auf SMB-Server
      • 6.6Tokenizer
      • 6.7Die Logging-API
      • 7.1Grundlegende Begriffe
      • 7.2URL-Verbindungen und URL-Objekte
      • 7.3Host- und IP-Adressen
      • 7.4Mit dem Socket zum Server
      • 7.5Client/Server-Kommunikation
      • 7.6E-Mail
      • 8.1Entfernte Methoden
      • 8.2Nutzen von RMI bei Middleware- Lösungen
      • 8.3Die Lösung für Java ist RMI
      • 8.4Definition einer entfernten Schnittstelle
      • 8.5Das entfernte Objekt
      • 8.6Stellvertreterobjekte erzeugen
      • 8.7Der Namensdienst (Registry)
      • 8.8Der Server
      • 8.9Einen Client programmieren
      • 8.10Aufräumen mit dem DGC
      • 8.11Entfernte Objekte übergeben und laden
      • 8.12Registry wird vom Server gestartet
      • 8.13RMI über die Firewall
      • 8.14RMI und CORBA
      • 8.15UnicastRemoteObject, RemoteServer und RemoteObject
      • 8.16Daily Soap
      • 9.1Datenbankmanagement mit JDBC
      • 9.2Das relationale Modell
      • 9.3JDBC: der Zugriff auf Datenbanken über Java
      • 9.4Die Rolle von SQL
      • 9.5Datenbanktreiber für den Zugriff
      • 9.6Datenbanken und ihre Treiber
      • 9.7Eine Beispielabfrage
      • 9.8Mit Java an eine Datenbank andocken
      • 9.9Datenbankabfragen
      • 9.10Die Ausnahmen bei JDBC
      • 9.11Transaktionen
      • 9.12Elemente einer Datenbank hinzufügen und aktualisieren
      • 9.13Vorbereitete Anweisungen (Prepared Statements
      • 9.14Die LOBs (Large Objects)
      • 9.15Die SQL3-Datentypen ARRAY, STRUCT und REF
      • 9.16Metadaten
      • 9.17DataSource
      • 9.18Java Data Objects (JDO)
      • 9.19XML-Datenbanken
      • 10.1Java Native Interface und Invocation-API
      • 10.2Die Schritte zur Einbindung einer C-Funktion in ein Java-Programm
      • 10.3Erweiterung unseres Programms
      • 10.4Erweiterte JNI-Eigenschaften
      • 11.1Der Sandkasten (Sandbox)
      • 11.2Sicherheitsmanager (Security Manager
      • 11.3Dienstprogramme zur Signierung
      • 11.4Digitale Unterschriften
      • 11.5Verschlüsseln von Daten(-strömen)
      • 12.1Das Archivformat Jar
      • 12.2Das Dienstprogramm Jar benutzen
      • 12.3Das Manifest
      • 12.4Applikationen in Jar-Archiven starten
      • 12.5Applets in Jar-Archiven
      • 12.6Der Eintrag Class-Path in einer Manifest-Datei
  • Stichwortverzeichnis

als gedrucktes Buch

inkl. MwSt 7,00% EUR 23,75