Access 2010 Programmierung

Access professionell anpassen? Hier steht, wie's geht!


Von der Datenbank zur eigenen Anwendung: Visual Basic for Applications (VBA) eröffnet Ihnen die Möglichkeit, mit Access genau die Datenbankanwendung zu entwickeln, die für Ihre spezifischen Bedürfnisse die richtige ist. Mit dem Buch "Access 2010 für Windows - Automatisierung, Programmierung" erwerben Sie Schritt für Schritt die praktischen Fähigkeiten und theoretischen Kenntnisse, die Sie benötigen, um Ihre Entwicklung zu planen, zu testen, benutzerfreundlich zu gestalten und erfolgreich zu implementieren. Von den Grundlagen der ereignisgesteuerten Programmierung bis hin zum Eingriff in die Registry lernen Sie in praktischen Übungen die umfangreichen Möglichkeiten kennen und anwenden, die Ihnen die VBA-Programmierung mit Access eröffnet. Zusätzlich werden Möglichkeiten zur Erweiterung der Access-Benutzeroberfläche mittels XML vorgestellt.


Werfen Sie einen Blick ins Buch!
Ausgabe: 1. Ausgabe, Dezember 2010
Matchcode: ACC2010P
ISBN:
Umfang: 196

Inhalt:

      • 1.1Aufbau und Konventionen
      • 1.2Voraussetzungen und Ziele
      • 1.3Software und Beispieldateien
      • 2.1Hintergrund
      • 2.2Programmiermöglichkeiten
      • 2.3Unterschiede zwischen VBA und Makros
      • 2.4Schnellübersicht
      • 3.1Grundlagen der Programmentwicklung
      • 3.2Strukturierte Programmierung
      • 3.3Modular und prozedural programmieren
      • 3.4Mit Modulen strukturiert programmieren
      • 3.5Merkmale von VBA
      • 3.6Ein einfaches Programm
      • 3.7Schnellübersicht
      • 3.8Übung
      • 4.1Module
      • 4.2Standardmodule
      • 4.3Formular- und Berichtsmodule
      • 4.4Prozeduren in VBA
      • 4.5Schnellübersicht
      • 4.6Übung
      • 5.1Bestandteile der VBA-Entwicklungsumgebung
      • 5.2Der Projekt-Explorer
      • 5.3Das Eigenschaftenfenster
      • 5.4Das Code-Fenster
      • 5.5Im Code-Fenster arbeiten
      • 5.6Neue Prozedur erstellen
      • 5.7Weitere Anwendungen des Code-Fensters
      • 5.8Schnellübersicht
      • 5.9Übung
      • 6.1Variablen
      • 6.2Erläuterung wichtiger Datentypen
      • 6.3Konstanten
      • 6.4Mit Prozeduren programmieren
      • 6.5Prozeduren mit Argumenten verwenden
      • 6.6Operatoren
      • 6.7Schnellübersicht
      • 6.8Übung
      • 7.1Bedingungen für den Programmablauf
      • 7.2Die Auswahl (Alternative
      • 7.3Die zweiseitige Auswahl
      • 7.4Die mehrstufige Auswahl
      • 7.5Die Fallauswahl
      • 7.6Die Wiederholung (Iteration
      • 7.7Die zählergesteuerte Wiederholung
      • 7.8Die kopfgesteuerte bedingte Wiederholung
      • 7.9Die fußgesteuerte bedingte Wiederholung
      • 7.10Weitere Kontrollstrukturen
      • 7.11Schnellübersicht
      • 7.12Übung
      • 8.1Datenfelder (Arrays)
      • 8.2Dynamische Arrays
      • 8.3Eingabedialoge verwenden
      • 8.4Meldungsfenster verwenden
      • 8.5Vordefinierte Funktionen
      • 8.6Schnellübersicht
      • 8.7Übung
      • 9.1Das Prinzip von Ereignis und Reaktion
      • 9.2Verknüpfen von Ereignissen und Prozeduren
      • 9.3Wichtige Ereignisse im Überblick
      • 9.4Ereignisprozeduren mit Argumenten
      • 9.5Ereignisprozeduren in der Praxis
      • 9.6Schnellübersicht
      • 9.7Übung
      • 10.1Grundlagen der Fehlerbehandlung
      • 10.2Prozeduren im Unterbrechungsmodus testen
      • 10.3Variablen prüfen und überwachen
      • 10.4Das Direktfenster verwenden
      • 10.5Laufzeitfehler abfangen und behandeln
      • 10.6Schnellübersicht
      • 10.7Übung
      • 11.1Was sind Objekte
      • 11.2Eigenschaften von Objekten
      • 11.3Methoden von Objekten
      • 11.4Die With-Anweisung
      • 11.5Auflistungen
      • 11.6Aktionen mit dem DoCmd-Objekt ausführen
      • 11.7Mit dem Objektkatalog arbeiten
      • 11.8Schnellübersicht
      • 11.9Übung
      • 12.1Mit Formularen programmieren
      • 12.2Navigieren in Formularen
      • 12.3Auf Daten in Formularen zugreifen
      • 12.4Mit Steuerelementen programmieren
      • 12.5Besonderheiten
      • 12.6Mehrfachauswahl in Listenfeldern
      • 12.7Steuerelemente mit Hyperlinks
      • 12.8Steuerelemente formatieren
      • 12.9Mit Berichten programmieren
      • 12.10Objektvariablen
      • 12.11Schnellübersicht
      • 12.12Übung
      • 13.1Werte aus Tabellen und Abfragen ermitteln
      • 13.2Objekte zum Datenzugriff
      • 13.3Öffnen einer Datenverbindung
      • 13.4Datensätze lesen
      • 13.5Datensätze hinzufügen
      • 13.6Datensätze suchen
      • 13.7Datensätze ändern
      • 13.8Datensätze löschen
      • 13.9Schnellübersicht
      • 13.10Übung
      • 14.1Die Sprache SQL
      • 14.2Aufbau von SQL-Anweisungen
      • 14.3Datenverbindung mit dem Connection-Objekt
      • 14.4SQL-Anweisungen mit dem Connection-Objekt
      • 14.5SQL-Anweisungen mit dem DoCmd-Objekt ausführen
      • 14.6Schnellübersicht
      • 14.7Übung
      • 15.1Konfiguration einer Access-Anwendung
      • 15.2Access-Benutzeroberfläche mit VBA anpassen
      • 15.3Grundlagen zu XML
      • 15.4XML-Definitionen in Access einbinden
      • 15.5XML-Elemente der Access- Benutzeroberfläche
      • 15.6Access-Benutzeroberfläche erweitern (Beispiel Menüband)
      • 15.7Schnellübersicht
      • 15.8Übung
      • 16.1Grundlagen zur Automatisierung
      • 16.2Von Access aus Word-Objekte programmieren
      • 16.3Von Access aus Excel-Objekte programmieren
      • 16.4Schnellübersicht
      • 16.5Übung
      • 17.1Grundlagen des Windows-API
      • 17.2API-Funktionen aufrufen und deklarieren
      • 17.3Parameterübergabe an API-Funktionen
      • 17.4Benutzerdefinierte Datentypen
      • 17.5Anwendungsbeispiel für API-Aufrufe
      • 17.6Die Windows-Registry
      • 17.7Registrierung mit VBA manipulieren
      • 17.8Weitere Zugriffe auf Schlüsselwerte
      • 17.9Schnellübersicht
      • 17.10Übung
  • Stichwortverzeichnis

als gedrucktes Buch

inkl. MwSt 7,00% EUR 20,76