IBM Domino 9

Systemadministration II

Weiterführende Themen der IBM Domino 9 Systemadministration


Das Buch "IBM Domino 9 Systemadministration II" führt den Leser umfassend in weiterführende Aspekte der IBM Notes/Domino Systemadministration ein. Klassische Themen wie das Arbeiten mit mehreren Domänen/Organisationen, Cluster oder das Domino Domain Monitoring werden ebenso wie die neu verfügbaren Leistungsmerkmale DAOS oder ID-Vault ausführlich behandelt. Zum guten Verständnis sind im Buch viele Screenshots mit verständlichen Erklärung sowie Tipps und Empfehlungen aus der Praxis vorhanden.

Inhaltsbeschreibung
  • Arbeiten mit mehreren Domänen/Organisationen
  • Benutzerverwaltung / ID-Vault
  • Mailrouting / SMTP-Mailrouting
  • Notes/Domino Datenbanken (ODS, Transaktionsprotokollierung, DAOS, Domänenkatalog und -suche)
  • Überwachung von Domino-Servern (LOGs, Monitoring, DDM)
  • Domino Cluster (Voraussetzungen, Einrichtung, Konfiguration und Auflösung)
  • Weitere Funktionen und Tools
Einsatzbereiche / Zielgruppe
  • Umfassende und gut verständliche Hilfe für alle Personen, welche sich mit weiterführenden Themen der Administration von IBM Notes/Domino Umgebungen beschäftigen
  • Ideal für den Einsatz in Firmentrainings, Volkshochschulkursen, Schulen, Universitäten oder für Privatkunden
Geeignet als Leitfaden für Trainings (das Buch wurde vom Autor selbst als IBM-zertifizierter Trainer in unzähligen Schulungen eingesetzt) und/oder als Nachschlagewerk.


Dieses Buch gehört zur "Trainer-Edition published by HERDT".
Erfahrene TrainerInnen veröffentlichen ihr Fachwissen in dieser Edition für Ihre erfolgreiche IT-Bildung. Sie haben ebenfalls ein Schulungsscript zu einem spannenden IT-Thema erstellt und möchten es veröffentlichen? Hier erhalten Sie mehr Informationen.

Mehr lesen

Die Autoren:
Manfred Dillmann

Werfen Sie einen Blick ins Buch!
Ausgabe: 1. Ausgabe, Mai 2017
Matchcode: TE-N9SA2_KD
ISBN: 978-3-86249-713-3
Umfang: 133

Inhalt:

      • 2.1Kommunikation zwischen fremden Domänen/Organisationen
          • 2.3Meldung beim Verbindungsaufbau zwischen Domino Servern ohne Gegenzertifikat
          • 2.3Zugriff auf den fremden Server - Datenbank-Öffnen Dialog
          • 2.3Dialog zu Erstellung des Gegenzertifikates
          • 2.3Gegenzertifikatsdokument in der Datenbank NAMES.NSF
          • 2.3Erfolgreiche Verbindungsaufnahme nach Erstellung der Gegenzertifikate
          • 2.4Verbindungsdokumente fürs Mailrouting
          • 2.4Funktionsprüfung durch eine Testmail
          • 2.5Verteilen der gewünschten Datenbanken
          • 2.5ACL Einstellungen
          • 2.5Verbindungsdokumente für die Replikation
          • 2.6Benachbarte Domänen
          • 2.6Benachbartes Domänendokument
          • 2.6Nicht benachbarte Domänen
          • 2.6Nicht benachbartes Domänendokument
          • 2.7Replikation der fremden Adressbücher
          • 2.7Einbindung fremder Verzeichnisse über die NOTES.INI
          • 2.7Nutzung der Verzeichnishilfe
          • 2.7Dokument zur Bekanntgabe des fremden Verzeichnisses
      • 2.8Zusammenführung von Domänen/Organisationen
          • 5.1Einsatz der ODS 52 auf einem Version 9.0.1 Domino Server
          • 5.1Einsatz der ODS 51 auf einem Version 8.5 Domino Server
          • 5.1Ändern der ODS
          • 5.1Ändern der ODS für ALLE Datenbanken
          • 5.1Ändern der ODS für Schablonen (*.NTF) und Mailboxen (*.BOX
          • 5.3Was ist die Transaktionsprotokollierung
          • 5.3Aktivierung der Transaktionsprotokollierung
          • 5.3Bedeutung der Datenbank Instanz-ID (DBIID
          • 5.4Voraussetzungen für die Nutzung von DAOS
          • 5.4Einsatz von DAOS bei unterschiedlichen Versionen der Domino Server
          • 5.4DAOS auf dem Domino Server einrichten
          • 5.4DAOS für gewünschte Datenbanken aktivieren
          • 5.4Reduzierung des erforderlichen Speicherplatzes (Beispiel
          • 5.4DAOS NLO Dateien
          • 5.4DAOS Konsolenbefehle
          • 5.4DAOS Tipps
          • 5.5Die Datenbank CATALOG.NSF
          • 5.5Aktivieren der Domänensuche
          • 5.5Aktivierung der Domänensuche für die gewünschten Datenbanken
          • 5.5Erstellung des Domänensuchindex durch den Domänen Index
          • 5.5Aufnahme von eigenen Datenbanken in den Domänensuchindex - Problemlösung
          • 5.5Relevante Einstellungen beim Notes Client
          • 5.5Durchführen einer Domänensuche
          • 6.1Allgemeine Einstellung für die Domino Server Console
          • 6.1Console im Domino Administrator
          • 6.1Lotus Domino Console
          • 6.2Haltezeit und Größe der Dokumente in der LOG.NSF
          • 6.2Verwendung von LOG Filtern
          • 6.3Statistikwerte des Domino Servers
          • 6.3Speichern der Statistikwerte in der Datenbank 'Monitoring Results' (STATREP.NSF
          • 6.3Überwachung von selbst definierten Grenzwerten durch Alarmdokumente
          • 6.3Benachrichtigungen per z.B. eMail und Überwachung weiterer Ereignisse
          • 6.3Zusätzlich verfügbare Ereignisse
          • 6.3Weitere Ansichten unter dem Navigationspunkt 'Advanced
          • 6.4DDM Probes - was soll überwacht werden
          • 6.4DDM Ereignisse
          • 6.4DDM Filter - welche Ereignisse sollen in der Datenbank DDM.NSF gespeichert werden
          • 6.4DDM Hierarchische Serverstruktur für das Sammeln der DDM Ereignisse
          • 7.2Erstellen eines Clusters / Hinzufügen von Servern zum Cluster
          • 7.2Aktivitäten der Domino Server nach der Erstellung des Clusters
          • 7.2Die Datenbank CLDBDIR.NSF (Cluster Database Directory
          • 7.2Die Datenbank CLUBUSY.NSF (Cluster Free Time Info
          • 7.2Verteilen der Datenbanken im Cluster
          • 7.3SERVER_RESTRICTED - Manuelles Failover erzwingen
          • 7.3SERVER_AVAILABILITY_THRESHOLD - Lastverteilung im Cluster
          • 7.3RTR_LOGGING - Mehr Details zum Cluster-Replikation
          • 7.3Konsolenbefehl TELL CLREPL

als gedrucktes Buch

inkl. MwSt 7,00% EUR 38,09